Warum ist eine Trageberatung sinnvoll?

Als Physiotherapeutin habe ich einen großen Wissensschatz über den Körper des Tragenden sowie des Kindes. Diese Erfahrung sowie meine Kenntnisse als Trageberaterin ermöglichen die bestmögliche  Trageberatung für euch. 

Eine Trageberatung ist aus folgenden Punkten sinnvoll:

Ihr könnt herausfinden wie und mit was ihr tragen wollt: Es ist möglich vor dem Bauch, auf dem Rücken oder auf der Hüfte zu tragen. Gemeinsam finden wir eure Lieblingstrageweise. 
Es gibt verschiedene Tragetücher und Tragehilfen, die ich euch in der Beratung vorstelle und die ihr ausprobieren könnt. 

Den eigenen Körper entlasten:
Ich zeige euch verschiedene Bindeweisen, die den Körper des Tragenden entlasten. Gerade am Anfang kann es sein, dass man sehr viel trägt – das könnte sonst sehr anstrengend sein. Außerdem zeige ich euch, wie ihr euer Baby beckenbodenschonend tragt und einbindet.

Fehlkäufe vermeiden:
Nicht jede Tragehilfe ist für jeden Tragenden bzw jedes Kind geeignet. 
Nach meiner Trageberatung wisst ihr genau, welche Trage oder welches Tuch ihr wollt und was gut ist für euch und euer Kind. 
Eine Tragehilfe kostet zwischen 100 und 200 Euro – da sollte es schon die Richtige sein. 

Informationen:
In meiner Trageberatung bekommt ihr Infos über das richtige Tragen, jedoch auch über die Entwicklung des Kindes und wie das Tragen seine Entwicklung unterstützt, sowie über das Handling von Babys. 

Tipps und Tricks:
Gerne gebe ich euch weitere Tipps, die euren Alltag mit Kind erleichtern. 
Ich kann euch zum Beispiel zeigen, wie ihr in der Trage/im Tuch stillen könnt.
So könnt ihr unauffällig in der Öffentlichkeit stillen zum Beispiel während eines Spaziergangs oder im Café.


Für mich ist es wichtig schon vor dem ersten Treffen einige Informationen über euch und eure Wünsche zu bekommen, um mich bestmöglich auf unsere Beratung vorzubereiten.